Wandern im Frühling

monaco_matz_jaegerkamp_wandern_muenchen_blog4

Letzten Samstag entschieden wir uns dazu bei höchstem Sonnenschein eine kleine Wanderung zu machen. Wir fuhren ohne ein bestimmtes Ziel los, aber ganz unvorbereitet waren wir natürlich nicht. Mit dabei hatten wir “Neue Bergtouren für Langschläfer“, das für mich perfekte Buch! Kurzfristig etschlossen wir uns daher dazu eine nicht ganz unbekannte Tour zum Jägerkamp (650 Höhenmeter) am Spitzingsee zu machen. Das schöne an dieser Tour ist, dass man zum Spitzingsee nur knapp über eine Stunde mit dem Auto fährt oder auch ganz entspannt auf die BOB ausweichen kann. Die Tour ist nicht besonders anspruchsvoll, aber ein bisschen Kondition sollte man schon haben, um die vier Stunden gut zu überstehen. Und ganz wichtig: viel Wasser mitnehmen! Unterwegs erlebten wir dann noch eine kleine Überraschung, aber entdeckt es doch selbst und kommt mit!

monaco_matz_jaegerkamp_wandern_muenchen_blog38

So fängt die Wanderung an…nicht gerade gemütlich, aber wenn man dieses Stück geschafft hat, gelangt man schnell an einen gemütlichen Wanderweg durch den schattigen Wald.

monaco_matz_jaegerkamp_wandern_muenchen_blog44

monaco_matz_jaegerkamp_wandern_muenchen_blog2

Je höher man kommt, desto wunderschöner wird die traumhafte Aussicht.

monaco_matz_jaegerkamp_wandern_muenchen_blog7

monaco_matz_jaegerkamp_wandern_muenchen_blog25

monaco_matz_jaegerkamp_wandern_muenchen_blog35

monaco_matz_jaegerkamp_wandern_muenchen_blog31

monaco_matz_jaegerkamp_wandern_muenchen_blog29

monaco_matz_jaegerkamp_wandern_muenchen_blog26

Und dann kam die Überraschung, mit der wir nicht unbedingt gerechnet hatten. Nachdem es letzte Woche noch geschneit hat, lag ausreichend Schnee auf dem Weg zum Gipfel.

IMG_6078

monaco_matz_jaegerkamp_wandern_muenchen_blog13

monaco_matz_jaegerkamp_wandern_muenchen_blog14

monaco_matz_jaegerkamp_wandern_muenchen_blog24

Am Gipfelkreuz angekommen, haben wir erst einmal das Panorama auf uns wirken lassen und die Sonne genossen, natürlich mit einer kleinen Brotzeit, die nicht hätte gelegener kommen können!

monaco_matz_jaegerkamp_wandern_muenchen_blog23

monaco_matz_jaegerkamp_wandern_muenchen_blog11

Auf dem Rückweg haben wir uns noch eine kleines (großes!) Stück Torte auf der Hütte gegönnt, schließlich mussten wir unsere Kraftreserven wieder auftanken!

monaco_matz_jaegerkamp_wandern_muenchen_blog27

monaco_matz_jaegerkamp_wandern_muenchen_blog42

Hier ein kleines Video von dem Weg wieder nach unten, ist leider etwas wackelig geworden, aber im Gehen zu filmen ist gar nicht so einfach…

 

Runter geht es ja bekanntlich schneller als rauf, aber man sollte gute vier Stunden für die Tour einplanen und vor allem eine warme Jacke oder einen Fleecepulli einpacken, denn ist die Sonne mal weg, pfeift der Wind ordentlich um die Ohren. Eine Tour, die wir jedem Langschläfer nur empfehlen können! Welcher ist euer Lieblings-Wanderweg rund um München?

 

Signatur

2 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *