Office Casual Chic

Heute zeige ich euch einen Look, den ich diese Woche im Office getragen habe. Eigentlich war es gar nicht geplant das Outfit für den Blog zu shooten, aber ich habe mich kurzerhand umentschieden. Warum? Ich finde es oftmals schwierig aktuelle Fashion-Trends bürotauglich umzusetzen ohne sofort wie ein Paradiesvogel auszusehen. Allerdings möchte ich auch meinem eigenen Stil treu bleiben und nicht auf alle Trends verzichten müssen. Die Mischung machts demzufolge! Klassische Basics und ausgewählte Business-Styles können mit stylischen It-Pieces kombiniert werden.

Wenn ich an einen eleganten und zugleich ultralässigen Stil denke, schießen mir sofort Bilder des Pariser Chic in den Kopf. Die Französin beherrscht den Look so gekonnt wie keine zweite und wirkt dabei nie angestrengt oder verkleidet. Ich verrate euch drei Tipps, wie ihr den Casusal Chic ganz einfach mit eurem Modestil kombinieren könnt:

1. Basics sind die Grundlage für einen guten Kleiderschrank

Der Pariser Chic baut auf Basics auf. Blusen, ein gut sitzender Bleistiftrock oder einfarbige Shirts sollten in jedem Kleiderschrank zu finden sein. Dezente Farben wie weiß, schwarz, grau, beige und blau sind der Grundstein für den restlichen Look. Die Basics sind meist einfarbig oder haben klassische Streifen-Prints, damit könnt ihr sowohl einen seriösen Business-Look als auch ein sportliches Outfit stylen.

2. Ein Highlight setzen

Entscheidet euch für ein Teil, das hervorstechen und im Mittelpunkt eures Look stehen soll. Das kann eine auffällige Jacke oder auch nur ein stylisches Halstuch sein, das dem Outfit einen Farbklecks verleiht. Auf diese Weise könnt ihr ein ansonsten schlichtes Styling schnell und einfach aufwerten und ein besonderes It-Piece hervorragend in Szene setzen.

3. „Das gewisse Etwas“ tragen

Das schönste Accessoire ist noch immer eine positive Ausstrahlung. Wenn man mit sich und seinem Look zufrieden ist, bemerken das auch andere. Ich habe selbst oft Tage, an denen ich mit meinem Styling nicht so zufrieden bin und schon am Morgen ratlos vor dem Kleiderschrank stehe. An anderen Tagen weiß ich genau wie ich was kombinieren will und bin von dem Ergebnis hellauf begeistert. Das sorgt dann meistens auch für das ein oder andere süße Kompliment.

Ich habe das Glück in meinem Job keinem strikten Dresscode folgen zu müssen, das heißt es muss nicht immer ein Etuikleid oder ein Hosenanzug sein. Es darf also ruhig etwas entspannter und lässiger sein… Ich trage ich eine ripped Skinny-Jeans, eine klassische gestreifte Bluse und einen Oversize-Cardigan. Mein persönliches Highlight sind die gold-schimmernden Fransenpumps, die das Outfit besonders machen. Die Schuhe sind unheimlich bequem und deswegen geradezu geschaffen für den Büroalltag! Ich bin gespannt wie euch mein Look gefällt und freue mich auf euer Feedback!

Shop the Look:

Blouse: H&M (shop similar here)

Ripped Denim: Zara (get similar here)

Oversize-Cardigan: Mango (shop similar here)

Fringe Pumps: H&M (get similar here)

Bag: Coccinelle (shop similar here)

Shopper_Beige_Bag
Ripped_Denim
Cardigan_Creme
Gestreifte_Bluse
Fringe_Pumps_Gold

 

Signatur

 

4 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *