Kiting in El Gouna

MonacoMatz_ElGouna_Kiting5

Wenn man sich spontan für einen Kite-Urlaub entscheidet, kann viel passieren. Vor allem wenn einer (oder beide) nicht richtig kiten können…

Wir kamen in unserem wunderschönen Hotel, das ca. 30 Minuten vom Flughafen entfertn lag, in El Gouna an und wurden in unser Zimmer (Upgrade!) geführt. Nebenbei bemerkt, war das Zimmer größer als unsere Wohnung!

MonacoMatz_ElGouna_Kiting17

MonacoMatz_ElGouna_Kiting18

MonacoMatz_ElGouna_Kiting12

Im Hintergrund sieht man das Wohnzimmer und die Küche.

Und hier die wunderschöne Aussicht von Balkon Nr. 1.

MonacoMatz_ElGouna_Kiting11

MonacoMatz_ElGouna_Kiting14

Am ersten Tag ging es auch gleich los mit dem Kiten. Wir wurden ausgerüstet, bekamen unsere Kites inklusive Boards und machten uns auf den Weg zur Sandbank. Unsere Kiteschule  war in Bezug auf die Lehrer und das Equipment sehr gut ausgerüstet.

MonacoMatz_ElGouna_Kiting7

MonacoMatz_ElGouna_Kiting19

Das Schlauchboot wurde vollgepackt mit den Kites und Boards.

MonacoMatz_ElGouna_Kiting8

Auf der Sandbank wurden die Kites dann auf dem Wasser aufgebaut….hört sich schwieriger an als es tatsächlich ist!

MonacoMatz_ElGouna_Kiting3

Und los ging es!

MonacoMatz_ElGouna_Kiting21

Oder auch nicht… 🙁

DSC01654

Es braucht schon einiges an Durchhaltevermögen, um weiterzukommen und Fortschritte zu erzielen. Aber wenn man es einmal raus hat, dann ist man süchtig danach. El Gouna und seine Sandbanken sind ein perfekter Ort für Anfänger und Einsteiger, denn im seichten Gewässer tut man sich um einiges einfacher.

Eines unserer aufregendsten Erlebnisse war ein plötzlich aufkommender Sturm, der uns zwang alles sofort zusammenzupacken und aufs Boot zurückzukehren. Ein Board (und beinahe ein Kiter) gingen dadurch in den Wellen verloren und das Schlauchboot fuhr einmal kurz gegen das Riff. Aber wir kamen zum Glück alle unversehrt wieder an den Strand zurück und hatten eine ziemlich abenteuerliche Geschichte beim Abendessen zu erzählen.

MonacoMatz_ElGouna_Kiting20

Wer kein großer Wasserfreund ist, dem würde ich vom Kiten abraten, da man die ersten Tage ziemlich viel Wasser schluckt und vor allem Disziplin braucht. Alternativ kann man sich super am Strand entspannen und sonnen, ein bisschen Tennis spielen, Bogenschießen, Beachvolleyball spielen, schnorcheln, tauchen usw. Es gibt unglaublich viele Möglichkeiten sich zu beschäftigen und auch ohne zu kiten eine traumhafte Zeit zu verbringen.

MonacoMatz_ElGouna_Kiting25

Wenn man gar nichts machen will, entspannt man einfach auf seiner Liege, genießt den wunderschönen Blick und wartet bis sich der Sonnenuntergang langsam heranschleicht.

MonacoMatz_ElGouna_Kiting23

Das Steigenberger Golf Resort zählt zu einem der besseren Hotels in El Gouna. Das Essen ist bis auf einige Ausnahmen ausgesprochen lecker und die Zimmer sehr sauber. Die Nähe zum Strand ist super und das Personal immer hilfsbereit.

Für einen Last-Minute-Schnäppchen-Urlaub, bei dem man schnell ins Warme kommt, ist es immer eine Empfehlung.

 

Signatur

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *