Der große Armbanduhren-Guide zur Zeitumstellung

Die schönsten Uhrenmodelle zur Zeitumstellung

Dieses Wochenende heißt es mal wieder Zeitumstellung, die Uhren werden von Sommer- auf Winterzeit und somit eine Stunde nach hinten gestellt, so dass wir in den Genuss kommen eine Stunde länger schlafen zu können. Damit ihr auf die bevorstehende Zeitumstellung auch in modischer Hinsicht perfekt vorbereitet seid, habe ich euch die schönsten Uhrenmodelle herausgesucht. Die Armbanduhr ist für mich ein Accessoire, das Funktionalität und ästhetisches Design perfekt miteinander verbindet. Je nach Modell, Material und Design kann eine Armbanduhr einen Look dezent unterstreichen oder selbst zum Hingucker des Outfits werden. Die Auswahl an unterschiedlichen Armbanduhren ist beinahe unendlich, so dass für jeden Anlass, Geschmack und Charakter das Passende dabei ist.

Das 1×1 der Uhrenmodelle

Solltet ihr auf der Suche nach einer passenden Uhr sein, solltet ihr euch zunächst darüber klar werden, welches Modell es werden soll. Die Auswahl hängt zum Beispiel davon ab, welche Ansprüche ihr an eine Armbanuhr habt, zu welchem Anlass ihr die Uhr tragen möchtet oder welches Modell am besten mit eurem Kleidungsstil harmoniert.

Analoguhren

Analoguhren sind das Gegenstück zu Digitaluhren, da Analoguhren immer über ein Ziffernblatt mit römischen Ziffern, arabischen Zahlen oder Strichsymbolen und Zeiger verfügen. Bei ausgefallenen Designeruhren, wird das Ziffernblatt oftmals als künstlerische freie Fläche gehalten. Die Analoguhr ist der Klassiker unter den Uhrenmodellen und mein heimlicher Favorit, da ich eine Uhr vor allem als ein chices Accessoire betrachte. Das klassische und zeitlose Design spricht mich persönlich sehr an.

Digitaluhren

Bei der Digitaluhr wird die Zeit mithilfe von Ziffern von 1 bis 24 angzeigt. Dieses moderne Uhrenmodell, das erstmals in den 70er Jahren auf den Markt kam, zeichnet sich besonders durch seine technischen Aspekte wie beispielsweise Displaybeleuchtung oder integriertem Pulsmesser aus. Neben den technischen Funktionen ist die Digitaluhr auch aufgrund ihres coolen und sportlichen Retrodesigns sehr beliebt.

Chronographen

Chronographen sind der Allrounder unter den Armbanuhren. Sie verfügen über eine Start- und Stoppfunktion und über drei weitere kleinere Ziffernblätter, welche den Tag, den Monat und das Jahr anzeigen. Diese technischen Raffininessen und der klassiche Signature Looks des Ziffernblatts machen dieses Uhrenmodell so einzigartig.

Top 3 Uhrentrends

#Minimalismus

Bei diesem Trend dominieren puristische Ziffernblätter ebenso wie schlichte Edelstahl- oder Lederarmbänder. Minimalistische Armbanduhren können vielseitig kombiniert werden, da sie sich dezent im Hintergrund halten und den Look durch ihren zarten Charakter perfekt abrunden.

#Retro

Der Retro-Trend hält sich bereits einige Zeit und bleibt auch weiterhin angesagt. Mein ewiger Retro-Liebling ist die Casio gold aus der Retro Collection. Uhrenmodelle mit 70er Jahre Charme passen vor allem zu einem sportlich legeren Look.

#Bicolor & Colorblocking

Bei diesem Trend spielt die Uhr die Hauptrolle, das heißt für das restliche Styling ist Zurückhaltung angesagt. Beim klassischen Bicolor greift man zu einem Mix aus Gold und Silber. Wer noch mutiger ist, wählt beispielsweise ein zweifarbiges Ziffernblatt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *