Datschi-Königin

Zwetschgen_Kuchen_Datschi_Sommer_Rezept

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende, die heißen Tage werden kürzer und die Zwetschgen reifen an den Bäumen heran. Der Spätsommer ist die perfekte Datschi-Zeit und in keinem Café in München darf er fehlen. Die Küchengeister scheiden sich immer wieder über die genaue Teigrezeptur – Mürbeteig vs. Hefeteig – doch das Geheimrezept, das die Monaco Matz für euch enthüllt, ist ein Original Münchner Streusel-Datschi aus einem Hefeteig.

Also haltet euch an das Rezept…so wird aus jeder Matz garantiert eine Datschi-Königin!

Zutaten für einen spätsommerlichen Datschi:

Für den Hefeteig:

– 500g Mehl
– 1 Päckchen Trockenhefe
– 1 Päckchen Vanillezucker
– geriebene Zitronenschale
– 75 g Zucker
– 1 Ei
– 125 g zerlassene Butter (abgekühlt)
– 1/4 Liter Milch

Rezept_Datschi_Zutaten_Mehl_Zucker_Butter_Ei

Für den Belag:

– 2kg Zwetschgen

Zwetschgen_Pflaumen_Kuchen_Rezept_Sommer

Für die Streusel:

– 200g Zucker
– 250g Butter (raumtemperiert)
– 2 Päckchen Vanillezucker
– 400g Mehl

Butter_Mehl_Zucker_Backen_Teig

Wir beginnen mit dem Teig, für den alle Zutaten gut miteinander verrührt werden. Den fertigen Teig danach für ca. zehn Minuten gehen lassen.

Hefeteig_Backen_Kuchen_Rezept

In der Wartezeit können die Zwetschgen entkernt und geschnitten werden. Dazu empfiehlt sich ein Zwetschgenentsteiner, der die Arbeit erleichtert und bei keiner Hobbybäckerin fehlen sollte. Der Entsteiner schneidet die Zwetschgen in eine schöne Schmetterlingsform, so dass der Teig schnell und einfach belegt werden kann.

Zwetschgenentsteiner_Kuchen_Backen_Datschi

Zwetschgen_Pflaumen_Datschi

Nachdem der Hefeteig ruhen konnte, wird er dünn auf dem Backblech verteilt. Es ist nicht notwendig das Blech im Vorfeld einzufetten, da der Teig bereits genügend Fett enthält.

Hefeteig_Rezept_Kuchen_Backen

Die fertigen Zwetschgen werden nun sanft in den Teig gedrückt. Achtet darauf das Blech sehr dicht mit den Zwetschgen zu belegen, damit der Kuchen schön saftig wird. Der Geheimtipp der Monaco Matz: Bestreut die Zwetschgen mit ein wenig Zimt, das sorgt für einen tolle Geschmacksnote!

Teig_Zwetschgen_Backen_Kuchen

Zimt_Zwetschgen_Backen_Kuchen

Für die Streusel werden alle Zutaten miteinander verrührt. Dabei gilt: Je länger man rührt, desto größer werden die Streusel! Die Streusel nun gleichmäßig auf dem Blech verteilen.

Streusel_Teig_Backen

Datschi_Sommer_Streusel_Pflaumen_Kuchen

Wer es etwas leichter mag, kann natürlich auf die Streusel verzichten und spart sich so ein paar Kalorien!
Das Blech kommt nun bei 200 °C Ober-/Unterhitze für 40 Minuten (ohne Streusel für 30 Minuten) in den Backofen.Der fertige Zwetschgen-Datschi sollte für ca. eine Stunde abkühlen und erst danach angeschnitten werden.

Datschi_Sommer_Rezept_Kuchen_2

Die Monaco Matz wünscht euch ein Guadn und freut sich über fleißige Bäckerinnen #monacomatz

 

Signatur

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *