Cropped Flare & Granny Pumps

Wer ein Kind der 90er ist, ist mit der Schlaghose aufgewachsen und hätte sich zu dieser Zeit niemals vorstellen können, dass die Skinny-Jeans dieses Modell einmal ablöst und unsere Herzen im Sturm erobert. Für mich gab es als junges Mädchen nichts anderes als Schlaghosen, je weiter der Schlag desto besser! Natürlich konnte auch ich mich nicht dem darauffolgenden Skinny-Hype entziehen, auch wenn es anfangs zugegebenermaßen etwas gewöhnungsbedürftig war.

Seit einiger Zeit jedoch feiert die Flared Jeans ihr Revival und macht unserer heiß geliebten Skinny mächtig Konkurrenz. Es gibt kein Vorbeikommen an dem alten neuen Jeansmodell, egal ob auf den Runways dieser Welt oder Streetstyle Blogs. Ich persönlich bin eigentlich ein treuer Fan von Skinny-Jeans, kann aber den diesjährigen ultralässigen Looks einfach nicht widerstehen. Diese Saison begleitet mich neben meiner Mom Jeans und meiner Culotte diese stylische Cropped Flare von Storets.

Der neue Denim-Trend klingt übersetzt nicht wirklich nach High Fashion, ist aber nichts anderes als eine verkürzte (7/8-Länge!) Jeans mit ausgestelltem Bein. Damit das Bein optisch etwas gestreckt wird, achte ich beim Styling der Flared Jeans darauf, meine Fesseln zu betonen. Meine Granny Pumps harmonieren perfekt, sie zaubern einen schmalen Fuß und lassen etwas Haut hervorblitzen! Natürlich funktioniert der Look auch mit schmalen Stiefeln im 70ies-Stil.

Damit ihr nicht ausseht als hättet ihr eine Zeitreise aus den 90ern unternommen, verrate ich euch ein paar Tipps, wie man die neue Flared Jeans am besten kombiniert. Der Hippie-Look und Layering eignen sich hervorragend für das Styling des derzeit angesagtesten Jeans-Modells.

Die Schlaghose galt nicht umsonst als DAS Symbol der Hippie-Bewegung. Sie bringt einen Hauch von Flower-Power in jedes Outfit und sorgt in Kombination mit Plateau-Heels für einen lässigen Chic. Dazu kombiniert werden fließende Oberteile mit Ethno-Print oder romantische Häkeltops, runde Sunnies und ein Hut. Mehr Love & Peace geht nun wirklich nicht!

Wenn ihr euch wie ich für eine Cropped Flare entscheidet, heißt es beim restlichen Styling einfach ausprobieren. Das Schöne an diesem neuen Hochwasserschnitt ist, dass ihn nicht nur Frauen mit endlos langen Beinen tragen können, sondern alle. Oben rum ist alles erlaubt! Blusen und Oversize-Shirts machen sich ebenso gut wie Rollkragenpullis oder eine coole Lederjacke.

Seid ihr dem neuen Denim-Trend schon verfallen? Ich freue mich auf euer Feedback!

Shop the Look:

Cropped Flare: Storets (shop it here)

Dress: H&M (get it here)

Bomber: Zara (similar here)

Granny Pumps: Office Shoes (similar here)

Cross Body Bag: Asos (similar here)

 

Signatur

4 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *