Bergfex am Riederstein

Wandern_Riederstein_Aussicht_Tegernsee

Im Spätsommer treibt es alle Naturliebhaber in die Berge. Die Sonne verliert an Kraft und steht nun tiefer über den Bergen, sodass der Aufstieg leichter zu bewältigen ist. Schön, dass wir Münchner die Berge direkt vor der Haustür haben. Die Münchner Hausberge sind innerhalb einer Stunde Auto- oder Bahnfahrt schnell und einfach zu erreichen.

Einer der beliebtesten Gipfel ist der Riederstein (1207m) am wunderschönen Tegernsee. Er eignet sich auch für ungeübte Wanderer und lockt mit einer atemberaubenden Aussicht über das Tegernseer Tal. Empfehlenswert ist er vor allem für alle Tagesausflügler, die sich von der einzigartigen bayerischen Natur bezaubern und einfach mal die Seele baumeln lassen möchten.

Aber auch für Kulturverliebte ist es ein ideales Ausflugsziel, denn auf der Bergspitze wartet auf die Gipfelstürmer eine kleine neogotische Kapelle, die einen wunderschönen Blick auf den See freigibt.

Riederstein_Aussicht_Kapelle

Die leichte Bergwanderung führt vornehmlich durch schattige Waldstücke, sodass auch an heißen Tagen der Weg gut zu schaffen ist. Doch lässt man den Blick schweifen, erkennt man die vielen kleinen Wunder der Natur, die einem den Tag versüßen. Farbenfrohe Wildblumen, zarte Krokusse und alpiner Enzian und Silberdisteln bilden das Blumenmeer am Rande des Wanderwegs.

Wandern_Natur_Wurzeln_Baum

Blumen_Natur_Bunt_Wandern

Krokus_Natur_Grün_Wiese_Gras

Silberdistel_Enzian_Natur_Blumen

Am Fuße zum letzten Aufstieg zur Kapelle kann man mit einem kühlen Radler und einer kleinen Brotzeit im Gasthaus Riederstein seine Kraftreserven auffüllen. Die letzten Höhenmeter sind durch Holzstufen geebnet. Gesäumt wird der Aufstieg vom Kreuzweg Christi, der auf kleinen Täfelchen abgebildet ist. Die Belohnung ist ein umwerfender Blick über das gesamte Tal.

Gasthaus Riederstein

Aussicht_Baumgartenschneid_Wandern_Bayern_Tegernsee

Wer jetzt noch nicht genug hat kann nun noch einen Gipfel drauflegen. Die Baumgartenschneid liegt auf 1448 Höhenmetern und ist somit noch ein Stück höher als der Riederstein. Einige steile Teilabschnitte sind zu bewältigen, jedoch liegen auch diese unter kühlenden Baumkronen. Das letzte Stück zum Gipfelkreuz ist ein steiler geschotterter Wegabschnitt. Oben angekommen kann man die Aussicht genießen und gemütlich Brotzeit machen.

Baumgartenschneid_Aufstieg_Wandern_Tegernsee

Gipfelkreuz_Baumgartenschneid_Wandern

Alpen_Bayern_Aussicht_Tegernsee_Baumgartenschneid

Riederstein_Tegernsee_Aussicht_Wandern

Der Weg zurück ins Tal ist vor allem gut für die Oberschenkel- und Gesäßmuskulatur…Nach diesem Abstieg wird der Wandertag perfekt nach der Einkehr im Gasthaus Schießstätte. Die typisch bayerische Hausmannskost ist auf jeden Fall zu empfehlen.

Tegernsee_Gasthau Schießstätte

Spinatknödl

Käsespetzle

Schweinebraten

Spinatknödl_Pfifferlinge

Herz

Die Monaco Matz freut sich über viele Bergfex-Bilder vom Riederstein! #monacomatz

 

Signatur

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *